Turnverein 1890 Rheinzabern e.V.

<

TVR-Kids laufen in Hohenwettersbach

gepostet am: 4.07.2022 von: Nele Haaks

Am 01.07.2022 machten sich Marcel Schuschu und Nele (Anneliese) Haaks mit 6 TVR-Kids der U12 auf den Weg nach Hohenwettersbach. Tagsüber war das Wetter recht wechselhaft, doch abends war es dann trocken. Um 18:30 Uhr erfolgte der Start des 2km Jugendlaufs, an dem insgesamt 65 Kinder teilnahmen.

Als erster des TVR kam Eliah Laudenbach als neunter in einer tollen Zeit von 9:37,9min ins Ziel. Danach folgten Paul Brandel, Yassin Boussaa, Erol Fürniß und Finlay Zirker. Einzige weibliche TVR-Teilnehmerin war Davina Zirker, die in einer Zeit von 10:59,7min das Ziel erreichte.

Zur Erfrischung gab es im Ziel dann Wasser zu trinken, doch vor allem die Fotobox war für die Kids interessant, bei der sie sich noch länger hätten verweilen können 🙂

7. Bergdorfmeile, U12-Kids

Seniorenmeisterschaften in Edenkoben

gepostet am: 4.06.2022 von: Nele Haaks

Am 04.06.2022 ging es für 6 TVR-Athleten auf das Seniorensportfest mit Seniorenmeisterschaften in das Weinstraßenstadion mit neuem blauen Bahnbelag nach Edenkoben. Nachdem es zu Beginn immer mal wieder regnete, klarte der Himmel zu den Läufen der TVR-Athleten immer mehr auf und es wurde immer sonniger und heißer. Definitiv am meistern vorgenommen hatte sich an diesem Tag Doris Bentz, die gleich bei 5 Laufdisziplinen an den Start ging.

800m – Für 3 TVR-Läufer als erste Disziplin standen die 800m an. Hier konnte Anneliese Haaks in der W30 den ersten Platz belegen, aber keinen Seniorenpfalzmeistertitel ergattern, da dies erst ab W35 möglich ist. Doris Bentz (W55) und Reinhard Brück (M70) konnten jeweils in ihrer Altersklasse den Pfalzmeistertitel holen.

100m – Hier wurde Hedwig Röther in der W65 Pfalzmeisterin und Doris Bentz wurde in der W55 Vize-Pfalzmeisterin.

400m – Doris Bentz (W55) und Hedwig Röther (W65) konnten bei den 400m den Pfalzmeistertitel für sich gewinnen, während Klaus Hölderich in der M65 Vizepfalzmeister wurde.

1500m – Reinhard Brück wurde in der M65 über die 1500m mit einer Zeit von 6:26min Pfalzmeister.

200m – Bei den 200m konnte Anneliese Haaks mit einer Zeit von 32,07sec den 1. Platz in der W30 belegen. Annabell Scherff wurde in der W55 Pfalzmeisterin, während Doris Bentz Vizepfalzmeisterin wurde.

5000m – Als erstes vom TVR kam Reinhard Brück als Pfalzmeister der M70 mit einer Zeit von 23:20min ins Ziel, der als einziger in der ersten Gruppe unterwegs war. In der zweiten Gruppe folgten dann Annabell Scherff (Vizepfalzmeisterin W55), Doris Bentz (3. Platz W55) und Hedwig Röther (Pfalzmeisterin W65). Klaus Hölderich wurde Vizepfalzmeister der M65.

Durch die vielen guten Platzierungen und (Vize-)Pfalzmeistertitel war es für den TVR ein erfolgreicher Wettkampftag, auch wenn die Konkurrenz nicht groß und es dadurch recht familiär war, wodurch auch mehrere Altersklassen zusammen starteten.

Die komplette Ergebnisübersicht findet ihr hier.

Seniorenmeisterschaften 2022
Seniorenmeisterschaften 2022

Bezirksmeisterschaften Landau 21.05.2022

gepostet am: 21.05.2022 von: Nele Haaks

Bei den Bezirksmeisterschaften in Landau gingen Athleten des TVR aus verschiedensten Altersklassen und bei verschiedenen Disziplinen an den Start.

MJU14 – Felix Walther trat sowohl bei den 75m als auch beim Hochsprung an. Während er in einem großen Starterfeld (21 Starter) mit einer Zeit von 10,84sec Bronze sichern konnte, schaffte er es an diesem Tag nicht, die 1,20m im Hochsprung zu überspringen und somit wurde er mit 1,15m sechster.

WJU14 – Emily-Caroline Kern und Fenja Rummel traten bei den 75m sogar gegen 27 Konkurrentinnen an. Dabei lief Emily 11,59sec und Fenja 12,97sec. Auch beim Weitsprung war das Starterfeld mit 25 Athletinnen recht groß. Josefine Andlauer sprang hier auf ihrem ersten Wettkampf 2,95m, Fenja konnte hier 3,02m weit springen und Emily sprang eine Weite von 4,01m und verpasste damit um 5cm Bronze. Bei den 800m stellte sich Josefine 19 anderen Anthletinnen und konnte ihre letzte Zeit um 9sec verbessern, da sie 3:26,84min mit einem grandiosen Endspurt rannte.

MJU16 – Daniel Cvitkovich und Jonathan Bauch nahmen sowohl beim Weitsprung als auch beim 100m-Sprint teil. Während beide mit ihrem Weitsprung nicht ganz zufrieden waren, da sie ihre Trainigsweiten nicht erreichen konnten (Jonathan sprang 3,98m und Daniel 3,35m), liefen die 100m mit einer Zeit von 14,54sec für Jonathan und 15,14sec für Daniel gut.

MJU20 – Bei seinem ersten Lauf über 800m wurde Simon Fissaha Asmelash vierter mit einer Zeit von 2:21,84min.

Frauen – Auch Nele (Anneliese) Haaks rannte die 800m und erreichte den 4. Platz mit einer Zeit von 2:49,64min, mit der sie ihre Zeit aus dem Vorjahr nicht unterbieten konnte.

Männer – Thomas Kriese wurde beim Hochsprung mit einer Höhe von 1,73m 1. bei den Männern.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Thomas Kriese
Jonathan Bauch
Felix Walther

Tolles Debüt von Simon Asmelash

gepostet am: 12.05.2022 von: Nele Haaks

Bei sonnig-warmen Wetter gingen 5 TVR-Läufer am 08.05.2022 an den Start des 2. Laufes des 23. Energie-Südwest-Cups in Landau-Dammheim. Alle wollten die 10km-Strecke absolvieren, welche aus zwei 5km-Runden bestand. Dabei war die Strecke recht abwechslungsreich: Es ging durch den Ort (auf Asphalt), auf Feldwegen und ein paar Mal über Brücken (mit Steigungen), wobei man komplett in der Sonne lief.Leider verpasste Vivien Schwab, dass es zwei Runden waren und lief daher die 5km in 28:02min, was zum Glück bewertet wurde und womit sie dann 7. Frau wurde.

Das erste Mal bei einem Lauf dabei war Simon Asmelash, der die 10km in einer tollen Zeit von 40:55min absolvierte. Bei seinem Debüt kam er als erster seiner Altersklasse (U20) ins Ziel. Auch Reinhard Brück wurde 1. der M70 mit einer Zeit von 46:41min. Anneliese Haaks kam mit einer Zeit von 50:26min ins Ziel und wurde damit 3. der Altersklasse W30. Annabell Scherff, die am Vortag schon insgesamt 15km bei einem Wettkampf gerannt war, kam mit einer Zeit von 56:55min als 4. der Altersklasse W50 ins Ziel.

MITGLIED WERDEN

Der Turnverein bietet Dir mit seinen 5 Abteilungen ein reichhaltiges Angebot an sportlichen und geselligen Aktivitäten. Gerade bei jüngeren Kindern, die ihre Lieblings-Sportart noch nicht gefunden haben, fällt den Eltern die Entscheidung für eine Mitgliedschaft oft schwer. Wir räumen daher allen Kindern aber auch Erwachsenen eine angemessene "Schnupperphase" ein. Nähere Infos erhältst Du bei den jeweiligen Trainern(innen) und Übungsleiter(innen).

Logo TV Rheinzabern

Beiträge

Beitrag monatlich (in EUR)
Kinder / Jugendliche 4,00
Erwachsene 6,00
Rentner / Studenten bis 27 (auf Antrag) 4,00
Familie 12,00

Für unser Zusatzangebot Tennis findest Du hier mehr zu diesem Thema

Asylbewerber sind in allen Abteilungen beitragsfrei.

Kontaktformular