Turnverein 1890 Rheinzabern e.V.

<

Bezirksmeisterschaften Landau 21.05.2022

gepostet am: 21.05.2022 von: Nele Haaks

Bei den Bezirksmeisterschaften in Landau gingen Athleten des TVR aus verschiedensten Altersklassen und bei verschiedenen Disziplinen an den Start.

MJU16 – Daniel Cvitkovich und Jonathan Bauch nahmen sowohl beim Weitsprung als auch beim 100m-Sprint teil. Während beide mit ihrem Weitsprung nicht ganz zufrieden waren (Jonathan: 3,98m), liefen die 100m mit einer Zeit von 14,54sec für Jonathan und 15,14sec für Daniel gut.

WJU14 – Auch Emily-Caroline Kern und Fenja Rummel machten Weitsprung und rannten 75m. Auf ihrem ersten Wettkampf sprang Josefine Andlauer im Weitsprung mit und rannte die 800m in 3:26,84min.

MJU14 – Felix Walther trat sowohl bei den 75m (3. Platz mit 10,84sec) als auch beim Hochsprung an.

MJU20 – Bei seinem ersten Lauf üer 800m wurde Simon Fissaha Asmelash vierter in einer Zeit von 2:21,84min.

Frauen – Auch Nele (Anneliese) Haaks rannte die 800m und erreichte den 4. Platz. Allerdings konnte sie mit einer Zeit von 2:49,64min ihre Zeit aus dem letzten Jahr nicht unterbieten.

Männer – Thomas Kriese wurde beim Hochsprung mit einer Höhe von 1,73m 1. bei den Männern.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Thomas Kriese
Jonathan Bauch
Felix Walther

Tolles Debüt von Simon Asmelash

gepostet am: 12.05.2022 von: Nele Haaks

Bei sonnig-warmen Wetter gingen 5 TVR-Läufer am 08.05.2022 an den Start des 2. Laufes des 23. Energie-Südwest-Cups in Landau-Dammheim. Alle wollten die 10km-Strecke absolvieren, welche aus zwei 5km-Runden bestand. Dabei war die Strecke recht abwechslungsreich: Es ging durch den Ort (auf Asphalt), auf Feldwegen und ein paar Mal über Brücken (mit Steigungen), wobei man komplett in der Sonne lief.Leider verpasste Vivien Schwab, dass es zwei Runden waren und lief daher die 5km in 28:02min, was zum Glück bewertet wurde und womit sie dann 7. Frau wurde.

Das erste Mal bei einem Lauf dabei war Simon Asmelash, der die 10km in einer tollen Zeit von 40:55min absolvierte. Bei seinem Debüt kam er als erster seiner Altersklasse (U20) ins Ziel. Auch Reinhard Brück wurde 1. der M70 mit einer Zeit von 46:41min. Anneliese Haaks kam mit einer Zeit von 50:26min ins Ziel und wurde damit 3. der Altersklasse W30. Annabell Scherff, die am Vortag schon insgesamt 15km bei einem Wettkampf gerannt war, kam mit einer Zeit von 56:55min als 4. der Altersklasse W50 ins Ziel.

TVR-Läufer beim Rißnertlauf über 15km

gepostet am: 21.03.2022 von: Daniel Hochmuth

Bei bestem Laufwetter und frühlingshaften Temperaturen gingen 5 Läufer des TV Rheinzaberns am vergangenen Sonntag an den Start des 18. Rißnertlauf in Rüppurr.  Zu absolvieren war eine flache, 15 km lange Strecke im Oberwald . Das Teilnehmerfeld umfasste 286 Läufer/innen, welches an der Startlinie in mehrere Blöcke eingeteilt wurde. Gestartet wurde dann zeitlich versetzt in 4er Gruppen.

Als erste TVR-Läuferin erreichte Anneliese Haaks als 8.der Altersklasse W30 das Ziel. Sie benötigte  1:20:57h. Kurz darauf folgte auch schon Annabell Scherff als 6. der W55 in einer Zeit von 1:23:07h.
Erstmalig im Dress des TV Rheinzabern war Oliver Löscher. Er finishte in 1:25:36h, gefolgt von Jens Gudel (1:32:48h) und Klaus Hölderich (1:39:06h). Jens und Klaus kamen jeweils auf Rang 11 ihrer Altersklassen ins Ziel
.

Annette Johann gewinnt Faschingslauf

gepostet am: 14.02.2022 von: Daniel Hochmuth

U12 Nachwuchs stark vertreten

Frühlingshafte Temperaturen und strahlender Sonnenschein lockten vergangenen Samstag zahlreiche Laufbegeisterte zum 18ten Faschingslauf in den Dürkheimer Wald .

Mit dabei waren auch die TVR Nachwuchssportler der Trainingsgruppe um Marcel Schuhschu und Nele Haaks. Für die Kinder der U12 ging es auf die 800m Strecke. Insgesamt 120 Kinder! aus umliegenden Vereinen stellten sich dieser Herausforderung. Leider gab es im Vorfeld ein paar technischen Probleme mit der Zeitmessung, sodass sich der Start nach hinten verschob. Trotz der langen Wartezeit an der Startlinie zeigten Eliah Laudenbach, Paul Root, Matti Schubert, Finlay Zirker, Sophie Glaser und Davina Zirker einen straken Lauf. Die Teilnehmerurkunde hatten sich alle redlich verdient.

In der Altersklasse der „jung gebliebenen“ Athletinnen und Athleten vertraten Annette Johann, Christine Fleischer und Federico Guagliano die Farben des Turnvereins. Auf der kurzen 5km Distanz siegte Annette in ihrer Altersklasse (W60) in einer Zeit von 25:43min. Im Ziel kurz verschnauft, einen Schluck aus der Pulle und weiter ging es für Annette an den Start zum nachfolgenden 10 km Lauf. Diesen beendete sie in starken 52:14 min ebenfalls als Siegerin.
Federico Guagliano (M35) finishte den 10er in einer Zeit von 40:49min als achter seiner Altersklasse. Christine Fleischer (W40) benötigte 47:23min und wurde mit Rang sechs belohnt.

Leichtathletik-Pfalzmeisterschaften U14 in Ludwigshafen

gepostet am: 18.01.2022 von: Daniel Hochmuth

Am 15. Januar 2022 fanden die Pfalz-Hallenmeisterschaften Leichtathletik der Jugend U14 in Ludwigshafen statt. Für den TV Rheinzabern nahmen Emily-Caroline Kern und Felix Walther in der W13 und M13 teil. Sie starteten beide beim 60m Sprint und im Weitsprung. Felix verpasste nur um Haaresbreite den Endkampf im 60m Sprint und Emily wurde 4. im Weitsprung der W13. Der Wettkampf wurde unter Corona-Regeln (3G) ausgerichtet, so dass keine Zuschauer und nur ein Trainer pro Gruppe zugelassen wurde. (geschrieben von Emily Kern)

MITGLIED WERDEN

Der Turnverein bietet Dir mit seinen 5 Abteilungen ein reichhaltiges Angebot an sportlichen und geselligen Aktivitäten. Gerade bei jüngeren Kindern, die ihre Lieblings-Sportart noch nicht gefunden haben, fällt den Eltern die Entscheidung für eine Mitgliedschaft oft schwer. Wir räumen daher allen Kindern aber auch Erwachsenen eine angemessene "Schnupperphase" ein. Nähere Infos erhältst Du bei den jeweiligen Trainern(innen) und Übungsleiter(innen).

Logo TV Rheinzabern

Beiträge

Beitrag monatlich (in EUR)
Kinder / Jugendliche 4,00
Erwachsene 6,00
Rentner / Studenten bis 27 (auf Antrag) 4,00
Familie 12,00

Für unser Zusatzangebot Tennis findest Du hier mehr zu diesem Thema

Asylbewerber sind in allen Abteilungen beitragsfrei.

Kontaktformular