Turnverein 1890 Rheinzabern e.V.

<

Pfalzmeisterschaften am 21.05. in Grünstadt

gepostet am: 22.05.2022 von: Rüdiger Diehl

TV Rheinzabern – Gerätturnen männlich

Pfalzmeisterschaften am 21.05. in Grünstadt

Pfalzmeister 2022 Lukas Fischer

Nachdem vor 14 Tagen bereits erfolgreiche Gaumeisterschaften in Wörth geturnt wurden, könnten sich die Rheinzaberner Turner auch bei den Pfalzmeisterschaften sehr gut präsentieren. In einem kompetitiven Wettkampf erturnte sich Jamie Gadinger, (9 Jahre) wie bereits bei den Gaumeisterschaften ein sehr guten 5. Platz. Jonathan Gluch (8 Jahre) konnte sich noch mal steigern und belegte am Schluss den 8. Platz. Pfalz-Vizemeister wurde Samuel Mersy (12 Jahre) , der sich knapp von Johannes Orth (TV 03 Wörth) geschlagen geben musste, nachdem bei den Gaumeisterschaften noch umgekehrt Samuel vor Johannes lag. Pfalz-Meister mit einem überragenden Wettkampf und großem Vorsprung vor dem Zeitplatzierten wurde Lukas Fischer (14 Jahre). Beiden konnten sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 12.06. in Koblenz qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch! 

Nachträglich die Ergebnisse der Gaumeisterschaften und Gaubestenkämpfe 2022 in Wörth (07.05.2022):

Gaubestenkämpfe Altersklasse 7 Jahre und Jünger

Henri Wünschel        Platz 3

Mika Werling               Platz 5

Felix Lauer                   Platz 6

Gaubestenkämpfe Altersklasse 10 / 11 Jahre

Anton Kovtun              Platz 5 

Gaumeisterschaften Altersklasse 8 Jahre und Jünger

Jamie Gadinger           Platz5

Jonathan Gluch           Platz 10

Gaumeisterschaften Altersklasse 12/13 Jahre 

Samuel Mersy          Platz 1

Fabian Gluch               Platz 8

Gaumeisterschaften Altersklasse 14/15 Jahre 

Lucas Fischer            Platz 1

Noah Wölfel                Platz 4

Cassian Pflüger           Platz 5

Gaumeisterschaften Altersklasse 16 Jahre und Älter

Paul Mende                 Platz 6

Bezirksmeisterschaften Landau 21.05.2022

gepostet am: 21.05.2022 von: Nele Haaks

Bei den Bezirksmeisterschaften in Landau gingen Athleten des TVR aus verschiedensten Altersklassen und bei verschiedenen Disziplinen an den Start.

MJU16 – Daniel Cvitkovich und Jonathan Bauch nahmen sowohl beim Weitsprung als auch beim 100m-Sprint teil. Während beide mit ihrem Weitsprung nicht ganz zufrieden waren (Jonathan: 3,98m), liefen die 100m mit einer Zeit von 14,54sec für Jonathan und 15,14sec für Daniel gut.

WJU14 – Auch Emily-Caroline Kern und Fenja Rummel machten Weitsprung und rannten 75m. Auf ihrem ersten Wettkampf sprang Josefine Andlauer im Weitsprung mit und rannte die 800m in 3:26,84min.

MJU14 – Felix Walther trat sowohl bei den 75m (3. Platz mit 10,84sec) als auch beim Hochsprung an.

MJU20 – Bei seinem ersten Lauf üer 800m wurde Simon Fissaha Asmelash vierter in einer Zeit von 2:21,84min.

Frauen – Auch Nele (Anneliese) Haaks rannte die 800m und erreichte den 4. Platz. Allerdings konnte sie mit einer Zeit von 2:49,64min ihre Zeit aus dem letzten Jahr nicht unterbieten.

Männer – Thomas Kriese wurde beim Hochsprung mit einer Höhe von 1,73m 1. bei den Männern.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Thomas Kriese
Jonathan Bauch
Felix Walther

Tennis-Damen aus Rheinzabern und Hagenbach vor großer Aufgabe

gepostet am: 13.05.2022 von: Rüdiger Diehl
Damen 30 Mannschaft der SG Rheinzabern/Hagenbach

Das wird eine echte Herausforderung für die Damen 30 Mannschaft der SG Rheinzabern/Hagenbach:
Nach dem überraschenden Aufstieg spielen sie in der kommenden Saison in der Verbandsliga. So
hoch hat noch nie eine Tennismannschaft aus Rheinzabern bzw. mit Rheinzaberner Beteiligung
gespielt.
Dabei hatte alles eigentlich eher aus einer Laune heraus angefangen. Zwei Mütter, deren Kinder
gemeinsam im Verein spielen, kamen auf die Idee, aus motivierten Spielerinnen im Umfeld des TV
Rheinzabern und des Tennisvereins Hagenbach eine Mannschaft zu bilden. Die SG
Rheinzabern/Hagenbach war geboren.
Zunächst war das ein ziemlich bunt zusammengewürfelter Haufen, denn die Spielerinnen kamen
nicht nur aus Rheinzabern und Hagenbach sondern auch aus Hördt, Edesheim, Jockgrim und
Maximiliansau. Die Altersspanne reichte von Anfang 30 bis jenseits der 50.
Doch schnell entwickelte sich ein starker Mannschaftsgeist und ein Zusammengehörigkeitsgefühl.
Und auch sportlich lief es besser, als es jeder erwartet hatte. Die Tennis-Damen wurden
ungeschlagen Pfalzmeister und stiegen in die Verbandsliga auf – mit Unterstützung der Damen 40
Mannschaft, die bei Verletzungen gerne aushalfen.
„Wir hatten in der Tennisabteilung noch nie eine Mannschaft, die solche Erfolge feiern konnte“,
schwärmt Steffi Fath, Vorstandsmitglied beim TVR Rheinzabern und selber Spielerin der Damen 30
Mannschaft. „Wir sind stolz und drücken für die kommende Saison die Daumen.“
Das Ziel kann dabei eigentlich nur der Klassenerhalt sein. Doch wer weiß: Vielleicht können die
Tennis 30 Damen der SG Rheinzabern/Hagenbach ja auch in dieser Saison für eine Überraschung
sorgen.
Für die SG treten an: Sarah Grall, Sylvia Knötig, Sonja Hartmann, Kirsten Bürckmann, Katrin von
Schaubert, Larissa Fuchs, Steffi Fath, Carmen Zeiner
Die Spieltermine:
Sonntag, 15.05.22 10:00 SG Rheinzabern/Hagenbach – TV Queichheim
Sonntag, 22.05.22 10:00 SG Rheinzabern/Hagenbach – TC Mittelwald Montabaur
Sonntag, 12.06.22 10:00 DJK Tennisverein Mainzer Sand 2 – SG Rheinzabern/Hagenbach
Sonntag, 26.06.22 10:00 TC Schwarz Weiß Landau – SG Rheinzabern/Hagenbach
Sonntag, 03.07.22 10:00 SG Rheinzabern/Hagenbach – TC Gensingen
Die Heimspiele werden entweder in Rheinzabern oder in Hagenbach ausgetragen.
Text: Lars Brune/TV Rheinzabern

Tolles Debüt von Simon Asmelash

gepostet am: 12.05.2022 von: Nele Haaks

Bei sonnig-warmen Wetter gingen 5 TVR-Läufer am 08.05.2022 an den Start des 2. Laufes des 23. Energie-Südwest-Cups in Landau-Dammheim. Alle wollten die 10km-Strecke absolvieren, welche aus zwei 5km-Runden bestand. Dabei war die Strecke recht abwechslungsreich: Es ging durch den Ort (auf Asphalt), auf Feldwegen und ein paar Mal über Brücken (mit Steigungen), wobei man komplett in der Sonne lief.Leider verpasste Vivien Schwab, dass es zwei Runden waren und lief daher die 5km in 28:02min, was zum Glück bewertet wurde und womit sie dann 7. Frau wurde.

Das erste Mal bei einem Lauf dabei war Simon Asmelash, der die 10km in einer tollen Zeit von 40:55min absolvierte. Bei seinem Debüt kam er als erster seiner Altersklasse (U20) ins Ziel. Auch Reinhard Brück wurde 1. der M70 mit einer Zeit von 46:41min. Anneliese Haaks kam mit einer Zeit von 50:26min ins Ziel und wurde damit 3. der Altersklasse W30. Annabell Scherff, die am Vortag schon insgesamt 15km bei einem Wettkampf gerannt war, kam mit einer Zeit von 56:55min als 4. der Altersklasse W50 ins Ziel.

Einladung zum Sommerfest 2022!

gepostet am: 3.05.2022 von: Rüdiger Diehl

Wie schon angekündigt hier die herzliche Einladung zu unserem Sommerfest. Ab 17:00 gibt’s schon Infostände der einzelnen Abteilungen und Funktionen, wir wollen in diesem Jahr versuchen unsere Mitgliederversammlung in einen neuem Look zu packen und mit dem Sommerfest zu kombinieren.

MITGLIED WERDEN

Der Turnverein bietet Dir mit seinen 5 Abteilungen ein reichhaltiges Angebot an sportlichen und geselligen Aktivitäten. Gerade bei jüngeren Kindern, die ihre Lieblings-Sportart noch nicht gefunden haben, fällt den Eltern die Entscheidung für eine Mitgliedschaft oft schwer. Wir räumen daher allen Kindern aber auch Erwachsenen eine angemessene "Schnupperphase" ein. Nähere Infos erhältst Du bei den jeweiligen Trainern(innen) und Übungsleiter(innen).

Logo TV Rheinzabern

Beiträge

Beitrag monatlich (in EUR)
Kinder / Jugendliche 4,00
Erwachsene 6,00
Rentner / Studenten bis 27 (auf Antrag) 4,00
Familie 12,00

Für unser Zusatzangebot Tennis findest Du hier mehr zu diesem Thema

Asylbewerber sind in allen Abteilungen beitragsfrei.

Kontaktformular