Turnverein 1890 Rheinzabern e.V.

<

Auf Schumis Spuren beim 24. Hockenheimringlauf

gepostet am: 16.11.2021 von: Daniel Hochmuth

Insgesamt fünf Läufer des TVR nahmen vergangenes Wochenende Kurs auf den Hockenheimring. Auf Schumis Spuren wollte die Truppe schnelle Zeiten erreichen und das ganze umweltfreundlich zu Fuß. Glück hatten die Läufer mit dem Wetter. Kaum am Ring angekommen, hörte der Regen auf.

Getreu dem Motto „der frühe Vogel fängt dem Wurm“ ging es los, denn der erste Start zum 5 km Lauf war bereits um 9.00 Uhr angesetzt. Anneliese Haaks machte ihre Sache gut und kam nach etwas mehr als einer Runde auf dem Circuit mit einer Zeit von 23:45min ins Ziel.

Auf die doppelte Distanz ging es für Annabell Scherff, Janine und Eric Hantsch und Jens Gudel. Im Teilnehmerfeld mit dabei war auch die mehrfache deutsche Meisterin und Olympiateilnehmerin Sabrina Mockenhaupt. Natürlich wurde sie Ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann den Lauf. Schnellster TVR-Athlet war Eric Hantsch mit einer Zeit von 45:47min. Annabell Scherff belegte den 2. Platz in ihrer Altersklasse in 53:11min. Janine Hantsch konnte mit einer Zeit von 59:07min gut unter einer Stunde bleiben.

4. Vereinswettkampf der Abteilung Turnen des TV Rheinzabern

gepostet am: 10.11.2021 von: Rüdiger Diehl

Am vergangenen Sonntag, den 07.11. fand in der Römerbadsporthalle der 4. Vereinswettkampf des TV Rheinzabern statt. Trotz Corona-Einschränkungen war dieser ein Erfolg und hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Die pandemiebedingten Einschränkungen haben dazu geführt, dass der Wettkampf in zwei Durchgängen stattfinden musste, insbesondere um eine volle Halle zu vermeiden. Dies hat natürlich zu weniger Stimmung und weniger Action geführt, was aber von allen Teilnehmern und Besuchern nicht als Erheblich gesehen wurde. Auch die fehlende und sonst obligatorische Bewirtung musste ausfallen. Zum Leid der Abteilungskasse war dies allerdings notwendig und wurde von allen akzeptiert.

Die Wettkämpfe hingegen waren überaus gut und haben den Trainier/innen einen aktuellen Leistungsstand vermitteln können. Ebenso haben die teilnehmenden Kinder und jugendliche Turner/innen wieder Wettkampfluft schnuppern können, um sich auf die im kommenden Jahr hoffentlich wieder stattfindenden offiziellen Wettkämpfe einstimmen zu können. In insgesamt 7 Wettkämpfen haben sich die 22 Mädchen und 10 Jungs gemessen. Die einzelnen Platzierungen im Überblick.

Turnen: Vereinswettkampf am 7. November

gepostet am: 21.10.2021 von: Rüdiger Diehl
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/ac/Austrian_Future_Cup_2018-11-24_Group_2_Rotation_2_Parallel_bars_%28Martin_Rulsch%29_082.jpg/1024px-Austrian_Future_Cup_2018-11-24_Group_2_Rotation_2_Parallel_bars_%28Martin_Rulsch%29_082.jpg

Nach langer Wettkampfabstinenz veranstaltet der TV Rheinzabern am 07.11. von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr einen internen Vereinswettkampf in der Römerbadhalle. Endlich dürfen sich die Kinder und Jugendlichen der Leistungsturngruppen im Alter von 6 bis 15 Jahre wieder untereinander messen. In den letzten beiden Jahren konnte ja kein Wettkampf stattfinden, die Abteilung möchte gern einen Leistungsstand erfassen und sich auf die anstehenden Wettkämpfe im neuen Jahr vorbereiten. Zuschauer sind, unter Corona-Bedingungen, herzlich willkommen, wir freuen uns schon!

Johanna Bauer von Minister Lewentz für herausragende Verdienste im Sport mit dem Sport-Obelisk geehrt

gepostet am: 19.10.2021 von: Rüdiger Diehl

Die Vorstandschaft gratuliert und ist stolz auf diese besondere Ehrung ihrer bisherigen Leiterin der Geschäftsstelle.

Sportminister Roger Lewentz (re. außen) mit den Geehrten. Johanna Bauer ist vierte von rechts.

Johanna Bauer aus Rheinzabern wurde von Sportminister Roger Lewentz mit dem Sport-Obelisk Rheinland-Pfalz rückwirkend für das Jahr 2020 ausgezeichnet. Dieser Preis wird pro Jahr nur an 5 Preisträgerinnen und Preisträger vergeben. Die Verleihung des Sport-Obelisken 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie ins Jahr 2021 verschoben. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel und Ortsbürgermeisterin Alexandra Hirsch gratulieren Johanna Bauer herzlich zu dieser Auszeichnung und danken ihr gleichzeitig für ihr außergewöhnliches Engagement beim TV 1890 Rheinzabern. Auch nach ihrem Rücktritt als geschäftsführender Vorstand fühle sie sich dem größten Verein in Rheinzabern noch eng verbunden und bringe ihre langjährige Erfahrung ein.

Johanna Bauer war 40 Jahre Mitglied im Vorstand des Turnvereins 1890 Rheinzabern. Von 1980 bis 2020 kümmerte sie sich als Schriftführerin um allerlei „Schreibkram“ des Vereins. Als Leiterin der Geschäftsstelle des TV Rheinzabern leistete sie von 1996 bis in das Jahr 2020 vorbildliche Arbeit. Mit ihrem Engagement und hervorragenden Einsatz war sie die gute Seele des TV. Mit ihrem Rücktritt aus dem geschäftsführenden Vorstand ging die Ära Johanna Bauer im Verein zu Ende. Im Jahr 2020 wurde sie für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Seit 2020 unterstützt sie weiterhin ihren Heimatverein in vielfältiger Hinsicht.

TVR bei Oberwaldlauf in Rüppurr

gepostet am: 18.10.2021 von: Daniel Hochmuth

Vergangenen Samstag nahmen vier Athleten vom TV Rheinzabern am 35. Oberwaldlauf in Rüppurr teil. Bei kühlem aber trockenem Wetter ging Vivien Schwab auf der 5km-Strecke an den Start. Sie erreichte in einer guten Zeit von 27:47min das Ziel.

Die 10km-Läufer starteten coronakonform in 5er Blöcken im 10sec-Takt. In neuer persönlicher Bestzeit lief Nachwuchsläuferin Anneliese Haaks ins Ziel. Mit einer Zeit von 48:30min bleib sie deutlich unter der 49min-Marke, die sie ein paar Wochen zuvor in Rülzheim noch nicht knacken konnte. Mit dieser Zeit gewann sie das Rennen der Altersklasse W30. Philipp Hölderich griff nach langer Zeit der Abstinenz auch wieder zu den Laufschuhen. Sein vorrangiges Ziel war es, mit einem flotten Rennen die Bedingungen des Sportabzeichens zu erfüllen. Seine Zeit von 52:19min ist Gold wert. Mit einem schönen Endspurt erreichte auch Klaus Hölderich das Ziel. Er wurde in 1:00:46h zweiter seiner Altersklasse M65 .

Klaus beim Lauf
Vivien Schwab und Anneliese Haaks

MITGLIED WERDEN

Der Turnverein bietet Dir mit seinen 5 Abteilungen ein reichhaltiges Angebot an sportlichen und geselligen Aktivitäten. Gerade bei jüngeren Kindern, die ihre Lieblings-Sportart noch nicht gefunden haben, fällt den Eltern die Entscheidung für eine Mitgliedschaft oft schwer. Wir räumen daher allen Kindern aber auch Erwachsenen eine angemessene "Schnupperphase" ein. Nähere Infos erhältst Du bei den jeweiligen Trainern(innen) und Übungsleiter(innen).

Logo TV Rheinzabern

Beiträge

Beitrag monatlich (in EUR)
Kinder / Jugendliche 4,00
Erwachsene 6,00
Rentner / Studenten bis 27 (auf Antrag) 4,00
Familie 12,00

Für unser Zusatzangebot Tennis findest Du hier mehr zu diesem Thema

Asylbewerber sind in allen Abteilungen beitragsfrei.

Kontaktformular