Du hast Fragen? +49 7272 74629

Senioren trumpfen bei Pfalzmeisterschaften in Edenkoben auf
  • tvr
  • Senioren trumpfen bei Pfalzmeisterschaften in Edenkoben auf

Senioren trumpfen bei Pfalzmeisterschaften in Edenkoben auf

von Daniel Hochmuth (Kommentare: 0)

Starke Rheinzaberner Mannschaft

Zum 41. Mal richtete der LCO Edenkoben sein über die Pfalz hinaus bekanntes Seniorensportfest im Weinstraßenstadion mit einem wunderbaren Blick über die Rheinebene aus.

Es war nicht ganz so heiß wie in den Vorjahren, aber die 23 Grad C reichten für eine trockene Kehle nach den Läufen, die man mit Schorle bei der Siegerehrung hätte befeuchten können. Auf der Zielgeraden blies etwas der Wind, aber unsere neun Starter und Starterinnen störte dies wenig. Normalerweise laufen sie ja mehrere Kilometer. Jetzt wollte man es einfach wissen, was mit dem Bahntraining im Frühjahr im Stadion zu leisten ist.

Im Rahmen des Sportfestes fanden auch die Pfalz-Meisterschaften statt.

In diesem Jahr war die heimische Konkurrenz nicht so stark vertreten. Lag es an der Terminierung auf Pfingstsamstag oder an den anderen Wettbewerben am langen Wochenende. Egal, wer da ist, zählt.

Für unsere Sportler standen zunächst die 800m-Zeitläufe auf dem Programm. Unser Senior Reinhard Brück siegte in seiner Altersklasse M65 mit 3:04 Minuten. Dies war sein 40. Pfalzmeisterschaftstitel. Er hat in den letzten Jahren schon in verschiedenen  Disziplinen gewonnen, egal ob Marathon oder Cross oder Bahn.

Ebenfalls erfolgreich waren unsere M60 mit Horst Dehner (1., 3:16 Min.) und Klaus Hölderich (2., 3:23 Min.).

Unsere drei Frau holten in ihrer Altersklasse die Titel über 800m: Annabell Scherff (W50, 3:35 Min.), Doris Bentz (W55, 3:48 Min.) und Charlotte Brück (1.W60, 4:17 Min.). Annabell ging das Rennen viel zu schnell an, jedoch konnte sie sich auf der letzten Rille vor der aufkommenden Konkurrentin noch ins Ziel retten.

Über 100m startete nur Charlotte und siegte (1. W60, 23,77 Sek.).

Für die 400m hatten sieben Läuferinnen und Läufer des TVR gemeldet. Auch hier waren die Platzierungen spitze: Horst (1.M60, 87 Sek), Klaus (2.M60, 91 Sek), Annabell (2.W50, 95 Sek), Hedi Röther (1.W60, 96 Sek.), Gerlinde Knauber (1.W65, 103 Sek.) und Charlotte (2.W60, 115 Sek.).

Reinhard startete auch bei den 1.500m und holte sich in der Zeit von 6:15 Min. seinen 41. Pfalzmeisterschaftstitel. Danach folgten Horst (3.M60, 6:49 Min.) und Klaus (4.M60, 7:10 Min.).

Über die halbe Stadionrunde stellten wir zwei Starterinnen: Doris (2.W55, 45:84 Sek) und Charlotte (1.W60, 52:86 Sek.).

Traditionell zum Abschluss wurden die 5.000m gestartet. Auch hier holten wir wieder drei Pfalztitel und drei zweite Plätze nach Rheinzabern. Ralf Bernhard (2.M50, 19:03 Min.), Reinhard (1.M65, 22:16 Min.), Horst (7.M60, 25:03 Min.), Annabell (2.W50, 26:13 Min.), Hedi (1.W60, 28:13 Min.), Doris (2.W55, 28:20) und Gerlinde (1.W65, 28:21 Min.).

Die Titelausbeute und die Treppchenplätze können sich sehen lassen.

Für die „Volksläufer“ geht es nun mit einem 10km-Lauf am Sonntag, 16.06. in Leimersheim und am Mittwoch, 19.06.2019 beim Gäulauf (10km oder Halbmarathon) in Gommersheim weiter. In Leimersheim und Gommersheim finden auch Schülerläufe statt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Copyright 2019 Turnverein Rheinzabern. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Hinweise zum Datenschutz
Okay!