Du hast Fragen? +49 7272 74629

Rückblick zur Sportwoche des TVR
  • tvr
  • Rückblick zur Sportwoche des TVR

Rückblick zur Sportwoche des TVR

von Andrea Meinzer (Kommentare: 0)

„Fit und gesund“, das möchte jeder sein, das wünschen sich auch Eltern für ihren Nachwuchs. Deshalb sorgten unsere Jugendvertreter dafür, dass auch in den Ferien der Sport nicht zu kurz kommt und organisierten zum ersten Mal eine vereinsübergreifende Sportwoche des TV Rheinzabern vom 26.-28.06.18.  

Das Konzept dieser Sportwoche sollte den Kindern einen Einblick in die Vielfalt unserer Sportarten ermöglichen.

 „Vielfalt“, das ist das Stichwort, nach dem sich unsere Sportwoche richtete und daher restlos ausgebucht war. 

Die Sportwoche diente für die rund 30 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren zum einen der Ferienbetreuung, zum anderen sollte sie den Kindern ermöglichen, verschiedene Sportarten, die sie vorher noch nicht kannten, zu testen.

 Unser Ziel war es, den Familien etwas anzubieten, was wir sonst unter der Woche gar nicht schaffen. 

Hauptquartier war das Turnerheim in Rheinzabern. Der Ablauf des Tages gestaltete sich einheitlich. Nach jedem Vormittag wechselte nach dem Mittagessen die Sportart zum Nachmittag. Das Programm sah jedoch an jedem Tag anders aus, je nachdem, welche Sportart im Fokus stand. Dienstag morgens begann unsere Sportwoche mit einer kurzen Einführung durch unsere Jugendvertreter. Nach kleinen Aufwärmspielchen, die sich rund um den Sport gestalteten, bewältigten die Kids in 3 Gruppen eine Schnitzeljagd. Es galt, gemeinsam Hinweise zu entschlüsseln und an den Stationen Aufgaben zu bewältigen. Nach dem Mittagessen waren die Kids wieder gestärkt, um die erste unserer 5 Abteilungen zu entdecken. 
Spielerisch lernten sie den Umgang mit dem Tennisschläger, um am Ende selbst die eine oder andere Partie zu gewinnen. In kleinen Matches konnten die Kids ihr gelerntes Können zeigen worüber sie sich sehr freuten. 

Tag 2 startete mit der Abteilung Turnen in der IGS-Halle. Ein großer Parcours mit schwierigen Hindernissen und Herausforderungen wurde aufgebaut, der durch kleine Spiele noch schwieriger zu bewältigen wurde. Doch am Ende meisterten alle den Parcours und erlernten turnerische Elemente, die jeder mit stolz vorführte. 
Währenddessen wurde im Stadion schon der Grill angeschmissen, um die Energiereserven der Kids wieder aufzufüllen. Frisch motiviert erwarteten alle verschiedene Stationen rund um die Leichtathletik. Egal ob Hochsprung, Schleuderwurf, Biathlon oder Hindernislauf. Für jeden war etwas dabei und die ein oder anderen Talente wurden entdeckt. 

Am letzten Tag warteten auf die Kids unsere zwei letzten Ballsportarten. Der Tag startete mit dem spielerischen Erlernen der Grundtechniken sowie dem Spaß am Volleyball. Die Kids konnten sich im Sand austoben und gegeneinander spielen, wobei bei manchem der Ehrgeiz geweckt wurde und somit viel Freude brachte. 
Gestärkt durch Chicken Nuggets in Dinoform und Paprika und Karotten mit Frischkäse Dips, konnten die Kids nicht genug bekommen. Als nächstes Stand Basketball auf dem Plan. Dribbeln, Passen, Korbleger. Die ersten grundlegenden Techniken wurden spielerisch erlernt und jeder kam auf seine Kosten. 

Die Woche hat sowohl den Trainern als auch den Kids viel Spaß gemacht. Wir hoffen, dass wir jedem mal einen Einblick in andere Sportarten geben konnten und wir bald neue Gesichter bei uns im Training sehen werden. 

Großer Dank geht hierbei an den TV Rheinzabern, der durch die Mittagessen wieder alle Energiereserven der Kids mobilisiert hat, aber auch an alle Trainer, die durch ihr Engagement diese Woche erst möglich gemacht haben. Ein herzliches Dankeschön an Andrea Fried, Max Decker, Laura Thomas, Anna Jäger, Sabrina Dehner, Daniel Tahikhahan, Marlen Anstett , Felix Blessing, Jakob Blessing, Miriam Schwab, Andreas Krych, Anna-Lena Croneiß, Sabrina, Elisa Heintz und besonders an unsere Jugendvertreter Sebastian Blessing, Johanna Gschwind und Romy Völkel für die tolle Organisation. 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Copyright 2019 Turnverein Rheinzabern. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Hinweise zum Datenschutz
Okay!